Carlos und Hermann Bigler

Carlos Bigler
079 263 02 73
E-Mail an Carlos Bigler
Carlos Bigler (1976) ist Autist, ASS (Autismus Spektrum Störungen). Autismus lässt sich nicht
in wenigen Worten erklären. Ein Autist nimmt unsere Welt anders wahr. Ein Autist lebt in einer Art Aura. Für Mitmenschen ist das eine Art Sperrgebiet.
Ein Autist weicht einer direkten Konfrontation aus. In einer Ansammlung von Mitmenschen kann
das für den Autisten zum Horror werden.
Eine informierte Begleitperson wirkt wie eine
Art Übersetzer zwischen Autist und Mitmensch.
Eine Kommunikation auf nur emotionaler Ebene funktioniert nicht. Ein Autist fühlt sich wohl am PC (z.B. Flugsimulator) oder beim Fotografieren (virtuelle Menschen im Sucher oder auf dem Bildschirm).

Zeitungsbericht über Carlos 2011 [59 KB]
Hermann Bigler (1944) ist Oldtimer und Vater von Carlos. Als Rentner ist Hermann in der guten Lage, Carlos vollamtlich als Begleitperson zu betreuen. Während der beruflichen Tätigkeit als Ingenieur war das nicht möglich. Und noch etwas, die Diagnose Autismus erhielt Carlos erst in seinem Alter von 34 Jahren. Die heilpädagogische Schule, nicht bestandene IV-Anlehren, die Psychiatrische Klinik und ein Aufenthalt von zehn Jahren in einem Heim für Menschen mit einer leichten Behinderung waren notwendig, da damals Hunderte von Fachleuten am Autismus vorbei diagnostizierten. Wir empfehlen heute jungen Eltern, bei unerklärlichen Verhalten in Wachstum und Entwicklung der kleinen Kinder Autismus-Experten zu suchen!
Hermann Bigler
079 691 56 91
E-Mail an Hermann Bigler